Amerika Haus / Friedrich Naumann Stiftung / Universität Bonn, ONLINE, 05. November 2020, 18 Uhr: Moderator der Podiumsdiskussion „The US Election: Impulse – Analysen – Diskussion“ (English)

Anmeldung HIER

 

American Chamber Germany, ONLINE, 04. Juni 2020, 17 Uhr, Moderator der Podiumsdiskussion (English) “The Twilight of Globalization – A Cornerstone of Transatlantic Relations under Threat or Temporary Disruption?“

 

Anmeldung HIER

Friedrich-Ebert-Stiftung, ONLINE, 13. Mai 2020, 17 Uhr, sportpolitischer Experte & Moderator der Podiumsdiskussion „Corona, Macht und der Fußball – ein Blick auf den Fußball in Krisenzeiten“

 

Anmeldung und Zoom-Link HIER

Amerika Haus / VHS Köln, Köln, 03. März 2020, 19 Uhr: Moderator der Podiumsdiskussion „Die USA am Super Tuesday – Wer steht zur Wahl, was steht auf dem Spiel?“

FoME Symposium 2019, Bonn, 07. November 2019:

Moderator and expert of the podium discussion “Lifting the Curse – Communication Surveillance Laws in Times of Technological Innovations (and Responses)”

Campfire Festival für Journalismus und gesellschaftliche Debatten, Düsseldorf, 31. August/1. September 2019:

Moderator und Experte bei Podiumsdiskussion “Medientransparenz im internationalen Journalismus: Wem gehört die Meinungsmacht?”

Moderator/Auslandsreporter ARD/Phoenix beim Erzählcafé “Festgenommen in Katar, auf ein Interview mit dem KGB, das Drehmaterial in der Boxershort versteckt”

 

Gesellschaftsspiele e.V., Berlin, 24. September 2018, 20.15 Uhr: sportpolitischer Experte bei Podiumsdiskussion „Europameisterschaft der Zivilgesellschaft – 2024 Forderungen an Sportgroßevents“ mit den Podiumsgästen Cem Özdemir (MdB – Bündnis 90/Die Grünen), Johannes Alster (Streetfootballworld – EURO2024 Botschafter Berlin), Martin Endemann (Football Supporters Europe, BAFF)

 

Friedrich-Ebert-Stiftung, Hamburg, 12. Juli 2018, 19 Uhr, sportpolitischer Experte bei der Podiumsdiskussion „Unfair Game – Was bedeuten dem Fußball die Menschenrechte?“

Friedrich-Ebert-Stiftung, Dortmund, 23. April 2018, 19 Uhr, Moderation und sportpolitischer Experte „Spielwiese Menschenrechte – Sportevents und was sie für Menschenrechte und Zivilgesellschaft bedeuten“

Friedrich-Ebert-Stiftung NRW, 27. Februar 2018, 18 Uhr, Moderation „Regierung ohne Volk – Warum unser politisches System nicht mehr funktioniert“